Kontakt
Leistungen

Adhäsivbrücken / Klebebrücken

Mit einer Adhäsivbrücke, auch „Klebebrücke“ oder „Marylandbrücke“, kann eine Zahnlücke im Frontzahnbereich (Schneide- und Eckzähne) oder auch im Seitenzahnbereich geschlossen werden. Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen stellt diese Brückenart oftmals eine schnelle, schonende und einfache Versorgungsmöglichkeit dar.

Platzhalter Smile 3D

Bei herkömmlichen Brücken müssen die Nachbarzähne beschliffen und überkront werden. Im Gegensatz dazu ist bei Adhäsivbrücken eine nur minimalinvasive Präparation des bzw. der Nachbarzähne erforderlich. Sie werden mit der sogenannten Adhäsivtechnik, einer speziellen Klebetechnik, und mithilfe eines oder zweier „Flügel“ an den Rückseiten eines Nachbarzahnes bzw. beider Nachbarzähne befestigt.

Vorteile von Adhäsivbrücken:

  • Mit Adhäsivbrücken lässt sich gesunde Zahnsubstanz schonen.
  • Weiters wird das Zahnfleisch nicht belastet.
  • Auch das ästhetische Ergebnis ist sehr gut.

Als Material kommen in unserer Praxis sowohl Versorgungen aus Kunststoff, keramisch verblendetem Metall als auch metallfreier Vollkeramik zum Einsatz.

Abdruckfrei in einem Termin: Mithilfe computergestützter CEREC®-Technologie stellen wir Adhäsivbrücken abdruckfrei und meist in nur einem Termin direkt in der Praxis für Sie her.

Sie haben Fragen dazu? Wir sind gern für Sie da. Vereinbaren Sie einen Termin.