Kontakt
Leistungen

Wurzelbehandlung

Eine Wurzelbehandlung hat den Erhalt eines Zahnes zum Ziel. Sie wird nötig, wenn sich der „Nerv“ (im Inneren des Zahnes) als Folge einer tiefen Karies oder eines Zahnunfalls bakteriell entzündet hat. Weiterhin kann dabei an der Wurzelspitze ein Eiterherd entstehen, der das Immunsystem belastet.

Früher wurden solche Zähne meist entfernt, da keine Behandlungsmöglichkeit bestand. Heute können sie mit einer nach modernen Maßstäben durchgeführten Wurzelbehandlung oft noch für viele Jahre erhalten werden.

Platzhalter Smile 3D

Qualitätssteigernde Verfahren für erhöhte Erfolgschancen

Um die Erfolgschancen der Behandlung zu erhöhen und sie für Sie so kurz und schmerzarm wie möglich zu machen, setzen wir auf moderne Aufbereitungsmethoden und qualitätssteigernde technische Hilfsmittel:

  • Lupenbrille zum Auffinden der mitunter haarfeinen Wurzelkanäle und für präziseres Arbeiten.
  • 3D-Röntgenbild mit DVT für eine exakte, dreidimensionale Diagnostik – denn man kann nur das behandeln, was man erkennt.
  • Ein modernes Kombinationsgerät mit integrierter elektronischer Wurzellängenmessung und maschineller Reinigung zur besonders effektiven Reinigung der Kanäle. Eine Besonderheit unseres Gerätes: Durch die oszillierende, reziproke (vor- und zurückdrehende) Bewegung seiner Feilen gelingt es, schwierig gekrümmte Wurzelkanäle effizient zu behandeln.

Für mehr Sicherheit und Hygiene benützen wir zur Aufbereitung der Wurzelkanäle bei jedem Patienten eine neue sterile Nickel-Titan-Feile. Das Risiko, dass die Feile bricht (Frakturrisiko), ist durch deren erstmalige Beanspruchung stark erniedrigt.

Zudem wird aufgrund der einzigartigen reziproken (vor- und zurückdrehenden) Technik und einem präzise abgestimmten Drehwinkel im Motor ein Abbrechen der Feile im Kanal bestmöglich verhindert. Ein weiterer Vorteil dieser hochflexiblen Wurzelkanalinstrumente ist, dass das Wurzelkanalsystem auch bei schwierigen Kanalgeometrien gesäubert werden kann, was bei den herkömmlichen Stahlfeilen oft nicht der Fall ist.

Weiteres verkürzt sich die Dauer der Behandlung, weil meist nur eine einzige Feile benötigt wird.

Im Wurzelinneren verbirgt sich nicht nur ein einzelner Kanal, sondern ein Labyrinth aus Haupt- und Seitenkanälen, Aufzweigungen, Ausbuchtungen und Verengungen.

Um die genaue Zahnanatomie erfassen zu können, fertigen wir bei Bedarf ein speziell auf die Wurzelbehandlung abgestimmtes 3D-Röntgenbild (DVT) an – konventionelle Röntgenbilder zeigen die Anatomie aufgrund von Überlagerungen häufig nicht exakt.

Aufgrund der hochauflösenden 3D-Darstellung können neben ungefüllten Wurzelkanälen auch entzündliche Prozesse an Wurzelspitzen oder eventuell vorhandene frakturierte Instrumente klar diagnostiziert werden.

Weitere allgemeine Informationen zur Wurzelbehandlung (Behandlungsablauf u.v.m.) erhalten Sie in unserem Patientenratgeber.